SERVICELINE MO-FR 14.00-18.00 Uhr unter: +49 40 25494331
Action Sports Travel GmbH

Hygiene- und Sicherheitskonzept

Eure Sicherheit steht bei uns an erster Stelle!

Wir freuen uns riesig, dass es nach den vergangenen Monaten nun endlich doch möglich ist, dass ihr euren wohlverdienten Urlaub bei uns im Camp verbringen könnt. Umso wichtiger ist es, dass wir alles Mögliche tun, um den Schutz eurer Gesundheit und die der weiteren Gäste und Mitarbeiter zu gewährleisten. Wir bitten euch daher, alle geltenden Hygienemaßnahmen wie Abstand halten, Händewaschen etc. einzuhalten und uns umgehend zu informieren, wenn ihr euch unwohl fühlt oder ihr Krankheitssymptome aufweist. Zudem möchten wir euch bitten, vor eurer Abreise ehrlich einzuschätzen, ob ihr euch gesundheitlich in der Lage fühlt, eine Reise in eines unserer Camps anzutreten. Bitte informiert uns darüber, wenn ihr euch unsicher seid, ob ihr die Reise antreten könnt. Bitte versichert euch im gleichen Schritt bitte bei eurer Reiseversicherung, ob eine Kostenübernahme der Stornokosten im Rücktrittsfall gewährleistet ist.

Durch das frühzeitige Reagieren konnten die COVID-19 Fallzahlen in Portugal von Anfang an sehr niedrig gehalten werden. Gleichzeitig hat die Bevölkerung beispielhaft diszipliniert kooperiert, weshalb seit dem 04.05. ein Stufenplan zur schrittweisen Lockerung der Corona-bedingten Einschränkungen umgesetzt wird. Dazu gehört, dass es keine Quarantäne-Pflicht bei Einreisen mehr gibt. Der internationale Flugverkehr wird auch allmählich wieder aufgenommen. Momentan (Stand 19.06.2020) wurden folgende Einrichtungen / Aktivitäten wiedereröffnet: Sport im Freien (inkl. Surfen, Klettern und Biken) in kleinen Gruppen (5 Personen plus Trainer/Guide), Gastronomie, Geschäfte, Öffentlicher Nahverkehr, Kulturelle Einrichtungen, Sehenswürdigkeiten u.v.m. Bars oder Diskotheken bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Der Strandbadebetrieb ist unter Auflagen wieder aufgenommen. Ein Ampelsystem und eine Echtzeit-Onlineplattform mit Auskunft über Belegung sollen bei der Einhaltung der Hygieneregeln helfen.

Die Zertifizierung durch die portugiesische Tourismusbehörde „Turismo de Portugal“ mit dem „Clean & Safe“ Siegel, bestätigt, dass die Einrichtung die vorgegebenen Maßnahmen von der nationalen Gesundheitsbehörde vor Ort umsetzt. Dazu zählen unter anderem:

• Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeiter
• Bereitstellung von Schutz- und Desinfektionsmaterial (u.a. Masken, Desinfektionsmittel)
• Informieren der Gäste über alle nötigen Maßnahmen
• Markierungen für Sicherheitsabstände an Schlüsselstellen der Anlage
• Erweiterte Hygienemaßnahmen, vor allem in gemeinschaftlich genutzten Räumen • Einhaltung von Kapazitätsbeschränkungen, z.B. in Gemeinschaftsräumen, Fahrzeugen
• Existenz eines Notfallplans bei COVID-19 Verdachtsfällen

Deshalb sind wir überzeugt, dass bei Einhaltung einer bestimmten „Corona-Etiquette“ auch in Zeiten von COVID-19 ein entspannter und angenehmer Urlaub möglich ist! Wir freuen uns auf jeden Fall auf Euch!

 

Camp

• Gemeinschaftsbereiche – Die Gemeinschaftsräume (inkl. Oberflächen und Textilien) werden mehrmals täglich gelüftet, wiederholt desinfiziert und gereinigt.
• Pool – Am Pool werden die typischen Mindestabstände befolgt. Außerdem wird der Pool sowie der Sonnenliegen täglich gereinigt.
• Wir empfehlen die Mitnahme eines Fieberthermometers, damit man regelmäßig einen Selbstcheck vor Ort durchführen kann. Außerdem empfehlen wir ein Handdesinfektionsmittel mitzunehmen und auf dem Weg zu uns regelmäßig die Hände zu desinfizieren.
• Wer im öffentlichen Raum unterwegs ist, muss grundsätzlich einen Mindestabstand von zwei Meter zu allen Personen, die nicht im selben Haushalt leben, einhalten. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Geschäften und in den öffentlichen Verkehrsmitteln ist Pflicht. Bei Verstoß kann eine Geldstrafe bis zu 350 Euro verhängt werden.

 

Unterkunft

• Alle Zimmer wurden in Doppel- bzw. Twin-Zimmer umgewandelt. Ausnahmen mit mehr Betten gibt es nur für Familien, Gruppen oder Lebensgemeinschaften.
• Die Bettbezüge werden bei mindestens 60 Grad gewaschen. Das haben wir natürlich bereits vor COVID-19 gemacht ????
• Alle Zimmer werden täglich ausreichend gelüftet.
• Nach Abreise bleiben die Zimmer so lange wie möglich leer stehen, bevor sie neu vergeben werden.
• Die Zimmer werden mit einem Reinigungsprodukt, das mindestens 70% Alkohol oder Chlor enthält nach der Nutzung gereinigt.

 

Verpflegung

• Frühstück – Am Buffet darf sich nur in eine Richtung bewegt werden. Unser Team trägt Mund-Nasen-Schutz und Handschuhe bei der Zubereitung sowie dem Servieren, und während des gesamten Aufenthalts in der Küche.
• Getränke werden soweit möglich geschlossen serviert.
• Die Essenszeiten wurden verlängert, damit sich so wenig Gäste wie möglich gleichzeitig im Essensbereich aufhalten.
• In der Gemeinschaftsküche werden maximal zwei Zimmer parallel kochen können, und jeweils nur eine Person pro Zimmer, inkl. Mund-Nasen-Schutz Pflicht.

 

Surfkurs

• Wir halten uns an alle Empfehlungen des Surfverbands FPS und halten Abstand von anderen Surfschulen: am Strand und im Wasser.
• Die Kursgruppen werden klein gehalten. Max. 5 Schüler pro Guide.
• Jeder Schüler behält den gleichen Wetsuit für die Dauer seines Kurses. Danach wird dieser gründlich desinfiziert.
• Jeder Schüler behält das gleiche Surfboard für die Dauer seines Kurses. Sollte dies nicht möglich sein, werden die Surfboards zwischen den Surfsessions desinfiziert.
• Nachdem ein Surfbrett endgültig zurückgegeben wird, bleibt es so lange wie möglich ungenutzt, bevor ein neuer Gast dieses Brett erhält.
• Wir halten den empfohlenen Mindestabstand während der Surfstunden und allen anderen Aktivitäten ein.
• Im Auto auf dem Weg zum Strand herrscht im Moment Mund-Nasen-Schutz Pflicht. Wir bitten Euch darum der Umwelt zuliebe wiederverwendbare Masken mitzubringen.

 

Krankheitsfall / Corona-Verdacht vor Ort

• Sollte der Verdachtsfall einer Covid-19 Erkrankung bestehen, wird die betroffene Person umgehend isoliert und von den restlichen Teilnehmern getrennt.
• Die ärztliche Versorgung ist sichergestellt, was bedeutet, dass wir den Kontakt zu einem Arzt/Krankenhaus Organisieren.
• Wir werden alle geltenden Richtlinien befolgen. Dies bezieht sich auch auf den Umgang mit Gästen, die Teil der Infektionskette sind oder sein könnten.
• Wir als Reiseveranstalter sind im Fall der Fälle auf die Informationen der Ärzte/Gesundheitsbehörde angewiesen und stehen euch jederzeit unterstützend zur Seite.

Reiseversicherung: Bitte informiert euch im Vorfeld bei eurer Reiseversicherung/Auslandskrankenversicherung welchen Schutz ihr durch eure gebuchte Versicherung habt. Falls ihr eine Versicherung über uns gebucht habt, gelten die Versicherungsbedingungen der HanseMerkur. Die Informationen hierfür habt ihr bereits mit der Buchungsbestätigung erhalten. Falls ihr keine Reiseversicherung habt, empfehlen wir euch den Abschluss einer Versicherung vor Reiseantritt!