Wavetours Blog

Finaltag der Surf DM 2019 in St. Girons Plage

/ , , , , , , , ,

Mit dem ersten Call heute um 08.20 Uhr ist die Deutsche Meisterschaft bereits am zweiten Tag  in den Finaltag gestartet. Die Athleten erwarteten schöne Bedingungen und große Wellen für Ihre Heats: entgegen den Erwartungen war es nahezu windstill und die Wellengröße kletterte im Laufe des Tages auf etwas über kopfhoch. Gesurft wurde heute an zwei Podien gleichzeitig!
Arne Bergwinkl zeigte bei den Open Men trotz Schulterverletzung eine solide Leistung und surfte sich mit viel Ehrgeiz, trotz Schmerzen, bis ins Halbfinale. Auch Marc Piwko, der gestern bereits die Klasse Longboard Men für sich entschieden hat, war bei den Open Men am Start und surfte ebenfalls bis ins Halbfinale.

arne bergwinkl surf dm 2019

Arne Bergwinkl

Dylan Groen eröffnete das Halbfinale mit schönen Top Turns und lieferte ein Manöver nach dem anderen. Die Konkurrenz war in diesem Jahr unglaublich stark, dennoch konnte er sich den Silber-Titel sichern. Deutscher Meister 2019 bei den Open Men wurde Marlon Lipke.

Dylan Groen surf dm 2019

Dylan Groen

Dylan Groen vizemeister Surf dm 2019

Bei den Junior Girls wurde die 15-jährige Noah Klapp Deutsche Meisterin 2019, dicht gefolgt von Rachel Presti auf Platz zwei. Die Klasse Junior Boys gewann Lenni Jensen und Tim Elter, der sich über besonders viel Teamsupport mit selbstgebastelten Schildern und Co. freuen durfte, sicherte sich den Vize-Titel bei den Juniors. Dennoch bleibt Timmi der Titel des Deutschen Meisters 2019 in der Klasse Cadets.

noah klapp rachel presti surf dm

Tim Elter Surf dm 2019

Tim Elter

Tim Elter surf dm 2019

Andi Barkowski, unserem Surflehrer aus Vieux-Boucau, ist ein Sieg nicht genug! Andi hat gestern nicht nur die Softtop-Klasse gewonnen, sondern ist heute auch Deutscher Meister 2019 bei den Masters geworden.

Timmis Dad, Markus Elter, der schon gestern in der Longboard Klasse surfte, startete außerdem heute bei den Grandmasters und zeigte mit seinen 54 Jahren, dass Surfen kein Alter kennt! „It is never too late“, sagt er und verkündet stolz, dass das sein erster gewonnener Contest ist. Die ausschlaggebende Welle hat er dank Timmis Hilfe bekommen, der ihm während des finalen Heats noch Tipps zugerufen hat. Ein richtiges Dreamteam, die Familie Elter, die sich nun gegenseitig Champion-Tipps geben kann.

marc piwko surf dm 2019

Marc Piwko

Die Open Women gewann in diesem Jahr Frankie Harrer. Schlechtere Bedingungen forderten die Mädels heraus und für Rachel Presti blieb in dieser Klasse der vierte Platz. Doch der nächste Contest kommt bestimmt und in der Klasse Junior Girls sowie während der ISA World Games in Tokio hat Rachel bereits bewiesen, dass sie das Zeug für die Spitze hat.

rachel presti surf dm 2019

Rachel Presti

surf dm 2019 open women

Wir sind stolz auf die Leistungen des Wavetours Teams und gratulieren auch allen weiteren Athleten der diesjährigen Surf DM 2019 zu ihren Erfolgen! Das Niveau bei der Surf DM ist wieder einmal gestiegen, was eine tolle Entwicklung für den Surfsport in Deutschland ist. Bis zum nächsten Jahr!