SERVICELINE: 06151/308390

Villa Tamraght

Surfkurs
inklusive
Verpflegung
Vollpension
Unterkunft
versch. Zimmer
Anreise
Eigenanreise

Surfen am Banana Beach - Villa Tamraght 

Die Villa Tamraght liegt im Herzen von Tamraght und ist das ideale Winterziel zwischen Oktober und Ostern, denn Marokko verspricht auch im Winter konstante Wellen und bestes Wetter. Hier haben wir die wunderschöne Auberge mit Blick auf die Surfspots Banana Beach, Devils-Rock und CrouCrou, die alle in Laufweite liegen. Die Surfkurse richten sich von Anfänger über Intermediates bis hin zu Fortgeschrittenen und für erfahrene Surfer wird auch ein Surf-Guiding angeboten.

Facts

Land/ Ort:

Marokko, Tamraght

Reisedauer

Flexibel

Season

Ganzjährig


Leistungen inklusive

Kurs

Surfunterricht oder Spotguiding von ausgebildeten Surflehrern für Anfänger, Intermediates und Fortgeschrittene an 5 Tagen die Woche für 4h täglich, Spottransfer im Umkreis von 50km und Material (Surfboard und Neoprenanzug) inkl.

Verpflegung

Vollpension mit 7x marokkanischem Frühstück, 5x Lunchpaket und 7x Abendessen

Unterkunft

7 Nächte in Einzel-, Doppel- oder Mehrbettzimmer mit eigenem Duschbad

Anreise

Gewöhnlich per Flugzeug nach Agadir, Airport Transfer (Agadir Airport) oder Transfer vom Busbahnhof Agadir inkl.


Zusatzoptionen

Alle Aktivitäten sind vor Ort buchbar!

Yogakurse oder Yoga- Einzelstunden

Hamam, traditionelle marokkanisches Dampfbad und Massage

Agadir Nightlife, Ausritte auf dem Pferd oder Kamel, Ausflüge ins Paradise Valley, Atlas-Gebirge und sehenswerte Städte

Besuch des Hochseilgartens in Agadir


What to bring

Krankenversicherungskarte & Auslandskrankenkarte

Reiseapotheke

Handtücher, Badesachen

Sonnenhut, Sonnenbrille und viel Sonnencreme (mind. LSF 20)

Mückenschutz, Waschzeug

Regenjacke, dicker Pulli

Taschenlampe

Die Villa Tamraght liegt 4 km südlich von Taghazout und ca. 20 Minuten entfernt von Agadir. Auf der großen Dachterrasse der schönen Auberge kann man Sonne tanken und hat einen herrlichen Ausblick auf verschiedene Surfspots. Der kleine Innenhof und Garten bietet mit seinen verschiedenen Sitzmöglichkeiten ein schattiges Plätzchen an heißen Tagen. Zudem verfügt die Villa über einen Aufenthaltsraum mit TV und Wlan.

 

Unterkunft

In der schönen Auberge in Tamraght stehen Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer mit eigenem Duschbad zur Auswahl. Alle Zimmer sind liebevoll im modernen marokkanischen Stil eingerichtet. Mindestteilnehmerzahl 6 Personen.

Lage

Stadt

Strand

500m

WC

Privates WC im Zimmer

Dusche

Private Dusche im Zimmer

Wlan

Kostenlos

Strom

220V

Pool

Waschmaschine:  Vorhanden

Im Gemeinschaftsraum

Bettwäsche: Vorhanden


ESSEN

In der Auberge erhaltet ihr Vollpension mit marokkanischem Frühstück, 5x Lunchpaket mit Sandwiches, Obst und Wasser für den Tag am Strand (nur an Surftagen) und ein ausgiebiges Abendessen mit allem was das Surferherz begehrt. Dabei werdet ihr mit marokkanischen Spezialitäten, wie z.B. erstklassigen CousCous-Gerichten oder köstlicher Tajine, einem marokkanischen Nationalgericht verwöhnt.

Cottage und Bungalow

7 x Frühstück

5 x Lunchpaket (an Surftagen)

7 x Abendessen

Unverträglichkeiten und Vegan auf Anfrage

Veggie möglich


Ort

Tamraght liegt ca. 4km südlich von Taghazout. In Tamraght geht es etwas beschaulicher zu, obwohl sich auch hier seit einigen Jahren Surfcamps angesiedelt haben, sodass sich Touristen und Einheimische auf den Straßen mischen. Kleine Shops für den täglichen Bedarf befinden sich in unmittelbarer Nähe zur Auberge. Außerdem gibt es einige Cafés & Restaurants, eine Crêperie, ein Hamam und Massagesalon sowie zwei schöne Restaurants & Cafés direkt am Strand.

Stadtzentrum

Tamraght (30m)

EC

Aourir (1km)

Supermarkt

50m

Restaurants

10m

Bars/Disco

Agadir (16km)

Surfshop

10m

Apotheke

50m

Arzt/Krankenhaus

5 km

Sehenswürdigkeiten

Agadir (16km), Paradise Valley (30km), Imsouane (65km), Essaouira (160km), Sidi Ifni (187km), Marrakesch (270km

5 Tage mit jeweils 4 Stunden, inkl. Material und Lunchpaket.  Kurssprache ist Englisch und auf Nachfrage Deutsch.

Die Surfkurse richten sich an Anfänger, Intermediate und Fortgeschrittene. Die Anfänger und Intermediate erhalten praktischen und theoretischen Unterricht von professionellen Surflehrern. Unsere Surfschule ist eine der wenigen offiziellen Schulen vor Ort. Die Coachs sind lizensierte Surflehrer und Rettungsschwimmer. Die Fortgeschrittenen entscheiden mit den Surflehrern jeden Tag aufs Neue, an welchen Spot sie gehen und wo die Bedingungen für sie am besten sind, um individuell ihr Surflevel zu verbessern.

Ihr werdet am Morgen von euren Guides/Coachs abgeholt und zu den Spots gebracht. Der Kurs beginnt gegen 10:00 Uhr an einem der vielen Surfspots in unserer Region; beinhaltet Materialkunde, Theorie für alle Anfänger, ein Warm up und vor allem viel Surfpraxis für alle Surfer. Gegen 12:00 Uhr wird eine Lunchpause eingelegt. Danach könnt ihr Sonnenbaden, Fußball oder Volleyball spielen oder einfach gleich wieder zurück aufs Wasser. Am Nachmittag, in der Practice-Time, wird dann unter Anleitung des Surflehrers das am Vormittag Gelernte vertieft. Je nach Nachmittagsprogramm wird der Strand gegen 15:30 Uhr Richtung Unterkunft verlassen.

Die Kurse werden u.a. von einheimischen Surfern vor Ort durchgeführt. Deren lokales Wissen über Spots und die Region bringt euch immer zur richtigen Zeit an den besten Spot – Know-how, das sich rentiert.

Freitags ist kein Kurs. Ein abwechslungsreiches Alternativprogramm wird angeboten und kann vor Ort gebucht werden.

Anfänger

Im Anfängerkurs bringen wir euch mit viel Spaß aufs Brett. Hier lernt ihr das Gleiten auf einer gebrochenen Welle bis zum Strand und euch mit dem Meer und den Wellen auseinanderzusetzen. Kursziel sind der sichere Take-off und der Grünwellenstart.

Intermediate

Wenn ihr bereits einen Surfkurs hinter euch habt und eine grüne, ungebrochene Welle am oberen Punkt anstarten könnt, seid ihr in unserem Intermediatekurs richtig aufgehoben. Die Surflehrer setzen an bereits Erlerntem an und bringen euch auf eurem Weg zum eigenständigen Surfer weiter. Das Kursziel besteht im Abreiten grüner Wellen und in ersten Turns.

Fortgeschrittene

Fortgeschrittene entscheiden mit den Surflehrern jeden Tag aufs Neue, an welchen Spot sie gehen und wo die Bedingungen für sie am besten sind, um individuell ihr Surflevel zu verbessern.

Guiding

Für Fortgeschrittene Surfer wird Surfguiding angeboten. Gemeinsam mit deinem Surfguide besprichst du täglich den Forecast und bist immer informiert, wo die besten Wellen reinkommen. Dein Guiding beinhaltet mindestens 4 Stunden Surfen täglich. Unsere Guides sind in Taghazouts Region aufgewachsen und bringen dich an 5 Tagen die Woche zu den besten Surfspots zwischen Tamri und Agadir. Ein Lunchpaket ist im Package inklusive. Wenn du deinen Radius erweitern möchtest, kannst du Surftrips nach Imsouane, Essaouira, Sidi Ifni usw. vor Ort dazubuchen.

Unsere Surfguides sind erfahrene Locals, allerdings nicht zwingend lizensierte Surflehrer. Solltest du noch Tips & Tricks von einem unserer Surflehrer benötigen, buche lieber einen Intermediate oder Advanced Coaching.

Bei einem Aufenthalt von mehr als 7 Nächten verlängert sich der Surfkurs folgendermaßen:

9-10 Nächte = 7 Tage Kurs

11 Nächte = 8 Tage Kurs

12-13 Nächte = 9 Tage Kurs

14-16 Nächte = 10 Tage Kurs.

Material

Neoprenanzug und Board sind im Kursprogramm inbegriffen. Wenn ihr euch Material außerhalb der Surftage leiht, kostet dies 15€ pro Tag.

Sicherheit

Sicherheit wird GROSS geschrieben, alle Surflehrer haben neben der Ausbildung zum Surflehrer zusätzlich eine Ausbildung zum Beach-Lifeguard.

Team

Das internationale Team unter deutschmarokkanischer Leitung besteht aus lokalen und internationalen Surflehrern. 

Qualifizierung (DWV, ISA)

Alle unsere Coaches sind lizensierte Surflehrer und Rettungsschwimmer.

 

Die Anreise ist jederzeit möglich. Sie erfolgt in Eigenregie. Ein Fahrer erwartet euch mit einem Wavetours Abholschild am Flughafen Agadir und bringt euch in eure Unterkunft. Der Transfer vom Flughafen Agadir ist im Package inklusive. Der Transfer von Marrakesch Airport kann von uns organisiert /120 Euro pro Wagen) werden oder ihr nutzt die Busverbindung zwischen Marrakesch und Agadir (Supratours oder CTM) für 15€, welche wir auch für euch organisieren können.

In eurer Unterkunft werdet ihr persönlich begrüßt und mit allen ersten wichtigen Infos versorgt. Am Folgetag geht es nach dem Frühstück gegen 9.30 los zum ersten Surfkurs. (Ausnahme: Freitags ist kein Kurs)

Günstige Flüge nach Marokko gibt es mit Air Berlin, Easyjet, Germania, Condor, Tuifly, Ryanair oder Germanwings.

Deutsche Staatsangehörige können für touristische Zwecke bis zu 3 Monate visumfrei nach Marokko einreisen. Dazu benötigen sie einen Reisepass, der ab Einreise noch 6 Monate gültig ist..

Flughafen

Zielfughafen Agadir (41km) oder Marrakesch (266km)

Pick-up

Der Transfer vom Flughafen (Agadir Airport) oder Busbahnhof Agadir (bei Anreise aus Marrakesch) ist inklusive. Bitte unbedingt Ankunftszeit und Fluggesellschaft + Flugnummer angeben! Der Transfer von Marrakesch Airport kann organisiert werden, die Kosten liegen bei 120€ (pro Wagen) one way oder per Busverbindung bei 15€

Busanreise

Busstation mit Bus 32 oder 33 nach Agadir (50km)

Specials

Der Ausflug auf den traditionellen marokkanischen Markt (Souk) in Agadir ist im Package inklusive. Desweiteren gibt es in der Regel wöchentlich einen Ausflug ins Nachtleben von Agadir sowie weitere Aktivitäten, die ihr an der Camp-Pinnwand findet. Um das Land zu erkunden, organisieren wir z. B. für den surffreien Freitag Ausflüge & Trips ins wunderbare Paradise Valley oder in sehenswerte Städte, wie Essaouira, Marrakesh und Fes oder ins Atlas Gebirge. Diese Trips könnt ihr mit einem von uns organisierten Leihwagen auf eigene Faust, mit einem Taxi oder sogar mit einem Guide unternehmen. Gerne vereinbaren wir Termine zur Massage oder für einen Besuch im traditionellen Hamam. Yogakurse sowie Einzelunterricht bieten wir auf Nachfrage gerne an. Ausritte auf Pferden oder Kamelen können bei uns gebucht werden. Alle Aktivitäten sind vor Ort zubuchbar.

Wichtige Informationen für unsere Gäste

Die Region um Agadir ist sehr touristisch, trotzdem sollten Reisende nicht vergessen, dass sie in ein afrikanisches, muslimisches und eher armes Land reisen. 

Zu einem Aufenthalt in einem afrikanischen Land gehört zum Beispiel das "Handeln", was nicht nur mit Touristen sondern auch unter den Einheimischen üblich ist. Dies ist ein Teil der afrikanischen Kultur und kann, wenn man sich darauf einlässt, sogar richtig Spaß machen. Lebensmittel, Dinge des täglichen Bedarfs sowie Speisen und Getränke in Restaurants haben jedoch einen Festpreis, hier sollte man nicht versuchen, zu handeln. 

Des Weiteren sind für uns alltägliche Speisen wie ein Vollkornbrot, Käse oder ein Glas Nutella in Marokko unerschwinglich oder gar nicht zu bekommen. Dafür gibt es tolle marokkanische Spezialitäten, wie leckere frisch gepresste Säfte, den typisch marokkanischen Pfefferminztee, fangfrischen Fisch zu einem fairen Preis, Msemen köstliche marokkanische Pfannkuchen – und vieles mehr. 

Alkohol wird grundsätzlich weder in Taghazout noch in Tamraght öffentlich ausgeschenkt, d.h. es gibt keine Bars oder Kneipen und dementsprechend kein richtiges Nachtleben. „Agadir Nightlife“ ist eine unserer angebotenen Aktivitäten, die vor Ort bei uns organisiert bzw. gebucht werden können. In Agadir gibt es Bars, Kneipen und Discotheken. Außerdem gibt es die Möglichkeit, alkoholische Getränke in einem Supermarkt in Agadir zu erwerben und diese dann im Camp zu verzehren. 

Wir sind sehr glücklich, dass wir unseren Gästen schöne Unterkünfte, gutes und ausreichendes Essen sowie ein tolles Rahmenprogramm anbieten können, denn das ist in Marokko nicht für jedermann selbstverständlich. Der Standard in unseren Unterkünften ist nicht immer vergleichbar mit dem Nordeuropäischen, dennoch verfügen wir über sehr schöne Unterkünfte verschiedener Kategorien. 

Die Umgebung und das Umland sind in einem ständigen Wandel, da der Küstenstreifen speziell zwischen Tamraght und Taghazout touristisch erschlossen wird. Der Geheimtipp für viele europäische Surfer in den Wintermonaten wird sich in den nächsten Jahren auflösen. Nicht destotrotz bleiben perfekte Wellen und unzählige Surfspots. Auf der einen Seite erweitern sich die touristischen Möglichkeiten und die lang ersehnte Infrastruktur, andererseits verlieren die Orte ein wenig von ihrem ursprünglichen Charme.

Da wir uns großen Wert auf saubere Strände legen, bitten wir unsere Gäste so wenig Müll wie möglich zu produzieren und diesen dann z.B. vom Strand selbst mitzunehmen und in der Unterkunft zu entsorgen.

Bei Anreise sind alle Zimmer selbstverständlich gründlich gereinigt. Die Reinigung der Zimmer bzw. Appartements während des Aufenthalts unserer Gäste bieten wir nur auf Nachfrage gegen Aufpreis an. Wir sind kein gewöhnlicher Hotelbetrieb, daher bitten wir Handtücher selbst mitzubringen. Handtücher können wir auf Anfrage auch gegen einen Aufpreis stellen.

Als Frau hat man in einem arabischen Land immer mit gewissen Restriktionen zu rechnen. Zwar habt  ihr als Touristen einen Sonderstatus, aber die Landessitten solltet Ihr dennoch respektieren. Das gilt  natürlich auch für männliche Reisende. In der touristisch erschlossenen Gegend rund um Agadir kann  man sich normal bewegen. Außer in Agadir oder am Strand sollten Frauen immer die Arme oder  zumindest Schultern und die Knie bedeckt halten. Topless am Strand ist verboten und der  knappe Bikini sollte besser zu Hause gelassen werden. Auch Männer sollten sich beim Umziehen im freien nicht zu freizügig zeigen.

Travelinfos

Einreise: Deutsche Staatsangehörige können für touristische Zwecke bis zu 3 Monate visumfrei nach Marokko einreisen. Grundsätzlich benötigen deutsche Staatsangehörige zur Einreise nach Marokko einen Reisepass, der ab Einreise noch 6 Monate gültig ist.

Autofahren: Ein Mietwagen ist gerade für Ausflüge eine gute Wahl. Gerade in flachen Perioden können viele Strände und Surfspots erkundet werden. Dies erhöht die tägliche Wellenausbeute und ist gerade bei Kurztrips eine gute Alternative zu öffentlichen Verkehrsmitteln. Bei der Organisation eines Mietwagens können wir vor Ort behilflich sein.

Geld: Die marokkanische Staatswährung heißt „Dirham“, darf nicht ein- oder ausgeführt werden (!) und sollte am besten schon am Flughafen Agadir gezogen (ECAutomat) oder

gewechselt (Bank) werden. In Taghazout selbst kann man bestenfalls Bargeld (Euros) tauschen, natürlich zu einem etwas schlechteren Kurs. Da das Essen günstig ist und man wenig andere Ausgaben hat, reichen meist etwa 100 DH (10 Euro)pro Tag. Geld besorgt man sich am besten direkt am Flughafen. Hier gibt es mehrere Cashautomaten und Wechselschalter. Es werden alle gängigen Kredit- und EC-Karten angenommen. Sollte das Geld zwischendurch ausgehen kann bei den zahlreichen Banken in Agadir jederzeit Geld gezogen werden.

Zeitverschiebung: MEZ - 1h

Klima: Marokko bietet über 2000km Küstenlinie. Von Nord nach Süd erstrecken sich vier Gebirge (Rif (2200m), mittlerer Atlas (2600m), hoher Atlas (4200m) und AntiAtlas (3000m)). Diese trennen die Küstenzone und die grünen Hänge im Norden von der komplett trockenen Sahara im Osten und Süden. Man findet in diesen Bereichen nahezu alle Klimazonen. Die Küste ist im Sommer heiß (30- 40° C, nachts lau), im Winter mild (18-25° C, nachts kühl). Das Jahr bietet ca. 300 Sonnentage, in manchen Ecken auch 40-50 Tage mehr. Die Wassertemperatur liegt bei durchschnittlichen 18°C.

Gesundheitswesen: Die medizinische Versorgung ist in Agadir mit europäischem Standards zu vergleichen. Hier findet man gut französisch und englisch sprechende Ärzte. In Taghazout ist die medizinische Versorgung problematisch. Im Ort befindet sich eine Apotheke, die Beratung gestaltet sich wegen Sprachbarrieren oft schwierig und die Preise für Medikamente sind relativ hoch. Die Mitnahme einer gut sortierten Reiseapotheke ist deshalb sehr empfehlenswert.

Sprache: Offizielle Landessprache ist Arabisch. Französisch und Englisch sind weit verbreitet.

Versicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, sowie einer Auslandskrankenversicherung mit Rückholversicherung.

Unsere Pakete in der Übersicht

Hier deinen Surftrip buchen

Buchungstabelle