Wavetours Blog

SURF DM 2018 – TAG 1

/ , , , ,

SURF DM 2018 – TAG 1

IT’S ON IN SAINT GIRONS PLAGE

Nachdem am Samstag im Wavetours Camp Saint Girons knapp 40 Helferinnen und Helfer des Wellenreitverbandes angekommen sind und sich im Camp eingelebt haben, konnte am Sonntag der erste Contest-Tag der SURF DM 2018 starten.

SO3B2726

Mit dem ersten Call um 11 Uhr starteten die Longboard Men, ehe im Anschluss Lilly von Treuenfels in der Kategorie Longboard Women ihr Können unter Beweis stellen konnte. Aufgrund der Teilnehmerzahl von vier Starterinnen wurde in diesem Heat zugleich das Finale gesurft. Die Teamriderin zeigte sich bestens gelaunt und relativ entspannt vor dem Start, was sich auch im Wasser nicht änderte. Wie gut sich das auf ihren Score auswirkte wird sich noch zeigen, denn die finalen Ergebnisse werden am Donnerstag bei der traditionellen Night of the Champs bekannt gegeben.

Teamriderin Lilly auf dem Longboard

Teamriderin Lilly auf dem Longboard

Während anschließend die Kategorie Groms startete, konnte sich Teamrider Tim Elter noch erholen, der bereits am Morgen zu einem Freesurf aufgebrochen war. In der Klasse Cadets hat er dann mit viel Support ordentlich abgeräumt, sodass er sich mit 12,65 Punkten auf den ersten Platz des Heats surfte. Das sonnig-warme Wetter lockte auch viele Zuschauerinnen und Zuschauer des Wavetours-Teams an, die „Timmis“ Heat von der Wasserkante aus verfolgten.

Unser Timmi konnte viele Manöver zeigen

Unser Timmi konnte viele Manöver zeigen

Da die morgigen Bedingungen mit knapp 4ft bei 13 Sekunden und kaum Wind noch besser werden sollen, spricht alles für einen traumhaften zweiten Contest-Tag, bei dem auch die restlichen Klassen starten können. Der erste Call ist um 9.00 Uhr für die Junioren, wo auch einige unserer Teamrider vertreten sein werden.

SO3B2871

Insgesamt sind 68 Starterinnen und Starter gemeldet, von denen fünf verschiedene zum Wavetours-Team gehören. Die Teamrider Lilly von Treuenfels, Valeska Schneider, Dylan Groen, Tim Elter, Max Sylt und Arne Bergwinkl sind nicht nur beim Contest nah dabei, sondern auch im Wavetours-Camp mittendrin. So sind alle fünf auch tagsüber beim Chillen, Tischtennisspielen oder Essen anzutreffen, ehe sie sich abends auf den nächsten Contest-Tag vorbereiten. Da auch die DWV-Helferinnen und Helfer im Camp wohnen, gibt es dieses Jahr die Surf DM 2018 im Wavetours Camp Saint Girons Plage hautnah zu erleben. Wir sind gespannt, wie das die nächsten Tage konkret aussieht und freuen uns auf einen genialen Surfmorgen mit guten Wellen und bestem Wetter.