Wavetours Blog

Surf DM 2016 in Seignosse

/ , ,

14138096_10155115384669057_1880386859775410880_o-001

Nach lediglich zwei Contesttagen stehen die Sieger der 20. Surf DM in Seignosse statt. Dank der exzellenten Liveberichterstattung des Deutschen Wellenreitverbands und INSHORE, durften wir sogar von zu Hause aus bei den Finals unserer Wavetoursrider mitfiebern. In teils sehr herausfordernden Bedingungen konnte sich unser Wavetoursteam von seiner besten Seite präsentieren

Besonders stolz sind wir auf Lilly, die den Sommer über bei uns im Family Camp in St. Girons als Surfassistentin gearbeitet hat. Bei den Juniorinnen surfte Lilly souverän an ihren Konkurrentinnen vorbei und darf sich nun die neue Deutsche Meisterin der Juniorinnen nennen. Mit dem getankten Selbstvertrauen sind wir uns sicher, dass sie nächste Woche auf den ISA World Junior Championships auf den Azoren auch eine Topplatzierung erreichen wird! Viel Erfolg, Lilly!

juniorinnen-lilly-von-treuenfels

Inmitten starker Konkurrenz konnte Valeska sowohl bei den Longboard Women als auch bei den Open Women den dritten Platz belegen. Nachdem sie am ersten Contesttag alle ihre Heats für sich entscheiden konnte, musste sie am nächsten Tag in herausfordernden Bedingungen ihren Konkurrentinnen den Vortritt lassen. Den ersten Platz bei den Open Women belegte Frankie Harrer, die deutsche QS Surferin aus Malibu, die momentan in Europa weilt und spontan die Surf DM mit ihrem Talent bereicherte.

_dsc8845valeska

Bei den Longboard Women landete außerdem unsere Surfassistentin Marie aus Seignosse auf dem zweiten Platz. In ihren Heats konnte die 20-jährige die Judges, in ihrem Quasi-Homespot, mit ein paar leichtfüßigen Moves und viel Wagemut, von sich überzeugen! Glückwunsch, Marie!

dm_2016_tag2-133marie_dsc2064

Arne Bergwinkl, der Pate unserer Junior Surf Academy, konnte sich mit seiner geballten Contesterfahrung und seinem vielseitigem Surfrepertoire sowohl bei den Open Men als auch bei Longboard Men einen Platz auf dem Treppchen ersurfen. Nach einem Jahr voller surferischer Ups und Downs freuen wir uns, dass wir mit Arne den neuen Deutschen Meister im Wellenreiten an unserer Seite haben. Bei den Longboard Men belegte Arne bei äußerst knappen Finalscores den dritten Platz! Klasse, Arne!  open-men-arne-bergwinkl

sieger-men-arne-bergwinklMarc Piwko, unser Teamrider und frühere Deutsche Meister schied leider unglücklich im Viertelfinale aus. Nachdem er eine grandiose Vorbereitung in St. Girons gesurft hatte, fehlte ihm im Contest das Glück bei der richtigen Wellenauswahl. Aus Fehlern lernt man und darum freuen wir uns jetzt schon auf die adh-Open 2017! 14305316_10155153819799057_6869025519721137622_o

Wir gratulieren allen Siegern:

Tim Elter in der Kategorie Grommets (bis 14 Jahre)

Lenni Jensen in der Kategorie Cadets (bis 16 Jahre)

Lilly von Treuenfels in der Kategorie Juniorinnen (bis 18 Jahre)

Antonio Joaquin Hirsch Blanco in der Kategorie Junioren (bis 18 Jahre)

Arne Bergwinkl in der Kategorie Open Men

Francesca „Frankie“ Harrer in der Kategorie Open Women

Daniela Cramer in der Kategorie Longboard Women

Thomas Schmidt in der Kategorie Longboard Men

Yamir Prietro-Serrano in der Kategorie Senioren (ab 28 Jahre)

Tim Surtmann in der Kategorie Masters (ab 35 Jahre)

Dieter Gerhards in der Kategorie Grandmasters (ab 40 Jahre)

Alle Ergebnisse sowie die Finals zum nachschauen findet ihr auf der Seite des DWV:

www.facebook.com/wellenreitverband