Wavetours Blog

Im Winter nach Bali (mit Rabattaktion!)

/ , ,

Gerade die Zeit, in der es hierzulande anfängt so richtig kalt zu werden, ist meistens nur schwer für uns auszuhalten. Deswegen unser Vorschlag: Wie wäre es, den Winterurlaub mal auf der Insel der Götter zu verbringen? Dafür spricht einiges und noch viel mehr, denn kaum eine andere Insel ist so traumhaft schön und so vielseitig wie Bali.

Unser Premiumpartner Kima Surfaris betreibt auf der Insel gleich sechs verschiedene Unterkünfte, die alles bieten, was ihr braucht, um in den perfekten Eat-Sleep-Surf-Rhythmus zu verfallen. Canggu MICK CURLEY_GREENROOM_ WEBSIZE-2287

Auf Bali lässt sich auch für kleines Geld viel erleben. Schon ab 249,- € könnt ihr eine Woche lang auf Nusa Lembongan die perfekten Point Breaks der Insel erleben. Lembongan liegt südöstlich von Bali, etwa 30 Minuten mit dem Speedboat entfernt. Die Insel zieht nicht nur Surfer aus aller Welt an sondern auch zahlreiche Taucher, die die atemberaubende Unterwasserwelt Lembongans erleben wollen. MICK CURLEY_GREENROOM_ WEBSIZE-2636

Das große Plus aller Kima Surfcamps: Das Surfguiding ist inklusive! Täglich bieten die Coaches eine Guided Session zu den verschiedenen Spots auf Bali an. Die Surfcoaches fahren euch zu den besten Spots für euer Surflevel und sind dabei stets mit euch im Wasser, um euch Tipps zu geben. Für das Surfguiding solltet ihr allerdings bereits die Basics wie Take Off und Paddeln beherrschen. Solltet ihr zum ersten Mal auf dem Brett stehen oder noch unsicher sein, empfehlen wir euch die Belegung eines Anfängerkurses. Berawa Surfguiding 1

Die sechs Camps von Kima Surfaris befinden sich in Berawa, Canggu, Lembongan, Padang Padang und zwei mal in Seminyak. Dort kommt ihr zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis unter. Heißt: kleiner Preis, wunderschöne Unterkunft! Das Highlight und etwas höherpreisiger ist die Surf Villa Deluxe in Seminyak. In der oberen Etage verfügt die Villa über zwei klimatisierte Schlafzimmer und jeweils einem en-suite Badezimmer. Die untere Etage der Villa besteht aus einer komplett eingerichteten, modernen Küche mit Esszimmer und einem geräumigen Wohnzimmer mit Satelliten-TV, DVD und Surround Soundsystem. Selbstverständlich ist die Villa auch komplett klimatisiert. Im Außenbereich befinden sich der große Pool, eine Außendusche, sowie das Pooldeck mit Sonnenliegen und Sitzgruppe.Kima Surf VIlla DLX (25 of 30)

 

Canggu MICK CURLEY_GREENROOM_ WEBSIZE-2-72

Auch in den anderen Camps kommt die Wohlfühl-Atmosphäre nicht zu kurz. Ob im Surfshed, Surfshack oder im Bungalow, jede Unterkunft strahlt diesen gewissen Bali-Flair aus, der die Insel so besonders macht. Das Konzept der Bali Kima Surfaris ist das tägliche Erkunden der umliegenden und weiter entfernten Surfspots. Die langjährige Bali-Erfahrung von Kima führt dich zu den besten Wellen der Insel. Auch Kultur und andere Aktivitäten kommen auf der Insel nicht zu kurz. Das hinduistische Bali bietet neben zahllosen ursprünglichen Tempelanlagen, Königspalästen und Reisterrassen im Landesinneren auch jede Menge Shoppingmöglichkeiten und Restaurants sowie Szenetreffs im touristisch erschlossenen Südbali.Padang food room

Sportbegeisterte können auf Bali aus einem breiten Spektrum an Aktivitäten wählen: Tauchen, Wake- und Kite-Boarding, Stand-Up Paddling, Vulkan-Trekking, Yoga, Rafting, Mountainbiking oder Klettern in Baumriesen. Die Insel bietet einfach alles, was ihr braucht!

Damit ihr auch Balis Inland erkunden könnt, bietet unser Partner euch wöchentliche Kultur-Safaris auf eigene Faust oder mit Fahrer an. Der hauseigene Fuhrpark steht euch nach Absprache für Inseltouren und eigene Unternehmungen zur Verfügung. Und dann gibt es noch die üblichste Art auf Bali umherzukommen: Mopeds mit Board-Halterung können für ein paar Euro am Tag gemietet werden. Aber Achtung, für die Nutzung der Fahrzeuge ist ein internationaler Führerschein notwendig! Padang yoga room

 

Und wenn euch all diese Argumente noch nicht überzeugt haben, bieten wir euch 10% auf die Unterkunft in allen Camps auf Bali bei einer Reise zwischen 1-21 Tagen und 15% auf die Unterkunft in allen Camps auf Bali bei einer Reise ab 21 Tagen an. Psst, seit letztem Jahr können Touristen bis zu 30 Tage visumsfrei auf Bali verbringen. Jetzt gibt es keine Ausreden mehr!