Wavetours Blog

Go Green or Go Home Nachhaltigkeitsprojekt

/ , , ,

Go Green or Go Home – Für nachhaltigen Surftourismus ! 

Seit über 20 Jahren betreiben wir nun Surfcamps an der französischen Atlantikküste. Dass wir dabei einen nachhaltigen Umgang mit unserer Umgebung pflegen, ist uns besonders wichtig. Um auch unsere Gäste dazu zu motivieren, Einwegflaschen und unnötiges Plastik zu vermeiden, starten wir in diesem Jahr unsere offizielle Go Green or Go Home Kampagne ! Mit an Bord haben wir dafür den Umweltschützer, amtierenden Deutschen Meister und Wavetours-Teamrider Marc Piwko sowie die gemeinnützige Initiative Viva con Agua Sankt Pauli

markpiwko_Fotor

Damit hoffentlich nie wieder Einwegflaschen am Strand liegen bleiben, die dann unbedachterweise ins Meer geweht werden, möchten wir unsere Gäste dazu anregen, bei ihren Aufenthalten in den Wavetourscamps nachhaltige Mehrwegflaschen zu benutzen. Dafür haben wir für unsere Frankreichcamps langlebige Trinkflaschen mit einem verschraubbarem Deckel und einem speziellen Silikonstopfen zum Ausgießen produzieren lassen. Die Flaschen sind BPA-frei und durch ihr leichtes Eigengewicht perfekt für die Reise. Gern gesehen sind natürlich auch eigens mitgebrachte Wasserflaschen und Brotboxen, die uns dabei helfen, die französische Atlantikküste sauber zu halten ! Die Go Green or Go Home Flaschen gibt es in allen unseren Frankreichcamps zu einem Preis von 8,-€ zu erwerben. Für jede verkaufte Flasche spenden wir 0,50€ an die gemeinnützige Organisation Viva con Agua Sankt Pauli, die sich weltweit für den Zugang zu sauberem Trinkwasser einsetzt.

Geplant ist, das Go Green or Go Home Projekt in Zukunft noch weiter auszubauen indem wir in unseren Camps Wasserspender installieren und so bis zu 5.000 Plastikflaschen pro Zeltcamp einsparen ! Unser erster Schritt ist getan, jetzt folgt Eurer ! Go Green or Go Home ?

_MG_8172